Foto - Joseph-Maurice Weder
Joseph-Maurice Weder

Joseph-Maurice Weder, Klavier

 

Konzerte:

4., 5. u. 7. April 2013 

17. u. 20. März 2011 

 

Joseph-Maurice Weder (1988) kommt 12-jährig an die Musikhochschule Basel wo er bis 2011 von Prof. Adrian Oetiker und danach von Prof. Filippo Gamba unterrichtet wird.

Er besucht Meisterkurse bei Dmitri Alexeev, Piotr Anderszewski, Louis Lortie und Prof. Homero Francesch.Als Solist konzertierte er u.a. mit Südwestdeutsche Philharmonie, Sinfonieorchester Basel, The Chamber Orchestra of City Bratislava, Junge Münchner Philharmonie in renommierten Konzerthäusern.

 
Joseph-Maurice Weder gewinnt renommierte Studienpreise, z.B. Preis für junge Talente, Radisson SAS Hotel Basel; Preis und Engagements bei der Stiftung für junge Musiktalente Meggen/Luzern,; Preis des Neuen Orchesters Basel; Preis der Kulturdirektion Baselland; Stipendium der Fritz-Gerber-Stiftung Zürich; Stipendium der Schweizerischen Interpretenstiftung; Preis der Friedl-Wald-Stiftung Basel; Stipendium der LYRA-Stiftung Zürich; Preis der Kiefer Hablitzel-Stiftung Bern und wird 2008 und 2009 Preisträger des Studienpreises des Migros Kulturprozent.

 

In der Saison 2012/13 konzertiert er in Berlin, München, Wien, Zürich, Venedig, Yerevan und debütiert am St. Prex Classics Festval am Genfersee. Anfang 2013 bekommt er den „Swiss Ambassador’s Award“ der Schweizer Botschaft in London und wird im gleichen Jahr im Rahmen dieses Preises u.a. ein Rezital in der Wigmore Hall in London geben. Joseph-Maurice Weder wird durch die Konzertvermittlung Migros Kulturprozent gefördert.

 

www.jmweder.com