Mirjam Tschopp, Violine u. Viola
Mirjam Tschopp, Violine u. Viola

Mirjam Tschopp, Violine u. Viola

 

1976 in Zürich geboren, debütierte Mirjam Tschopp mit 13 Jahren als Solistin. Ihre Konzerte als Geigerin und Bratschistin führten sie seither in wichtige Konzerthäuser von Helsinki bis Buenos Aires, wo sie sowohl als Solistin mit renommierten Orchestern als auch als Kammermusikerin (u.a. mit Anne-Sophie Mutter, Joseph Suk, Ana Chumachenco und François Leleux) auftritt.

 

Als einzige Preisträgerin des Max-Rostal-Wettbewerbs für Viola in Berlin, Finalistin des Concert Artists Guild Competition New York und Trägerin des "Swiss Ambassador's Award 2001" wurde sie vom Freundeskreis der Anne-Sophie Mutter Stiftung unterstützt.

 

Ihr besonderes Interesse gilt der neueren Musik. Sie arbeitet mit lebenden Komponisten zusammen und hat eine grosse Zahl von Werken uraufgeführt, von denen viele für sie geschrieben sind. Ahmet Adnan Sayguns Konzerte für Violine und für Bratsche hat sie für cpo aufgenommen.

 

Sie unterrichtet an der International Academy of Music in Castelnuovo di Garfagnana und im Rahmen der „Jeunesse Moderne“ in Avignon.

 

www.MirjamTschopp.com