Lev Sivkov, Violoncello
Lev Sivkov, Violoncello

Lev Sivkov, Violoncello

 

Konzerte:

23. u. 26. Januar 2014 

 

 

Lev Sivkov, Cellist, 1990 in Nowokusnezk, Russland, geboren, beginnt seine musikalische Ausbildung in früher Kindheit bei seinen Eltern.

 

Im Alter von fünf Jahren tritt er in die Musikschule in Nowosibirsk ein, wo er von 1995-2005 von Prof. E. Nilov unterrichtet wurde. 2005-2009 studierte er an der Hochschule für Musik in Basel bei Prof. I. Monighetti. 2010 führte ihn sein Studium nach USA, an die Indiana University, zur „Summmer Music Master-Class“ bei Prof. Janos Starker.

 

Lev Sivkov ist Preisträger, 1. Preise: Cello Domnick Preis Stuttgart, International Gavrilin Competition, Vologda (Russland); 2. Preise: International L.v. Beethoven Competition, Hradec nad Moravici (Tschechische Republik), International Swedish Duo Competition, Katrineholm (Schweden) und den Prize of the Jury: International W. Lutoslawski Competition, Warschau.

 

Lev Sivkof spielt ein Cello von „Miremont et Fils“, gestiftet von der Landessammlung für Streichinstrumente Freiburg/DE.