Walter Gabriel
Walter Gabriel

Walter Gabriel, Klavier

 

Walter Gabriel wurde in Winterthur geboren und wuchs in Bern auf. Er studierte bei Albert Sidler und bei Jürg Wyttenbach (Lehr- und Konzertdiplom), ausserdem besuchte er verschiedene Meisterkurse bei György Kurtag, Gérard Wyss und anderen.

 

Neben Solo- und Kammermusikkonzerten trat er auch als Solist mit verschiedenen Schweizer Orchestern auf, z.B. mit dem Uniorchester Bern und im zweiten Klavierkonzert von Rachnmaninoff mit dem Jugendsinfonieorchester des Konservatoriums Bern. Tourneen als Solist und Kammermusiker führten ihn ins angrenzende Ausland, nach Irland sowie nach Kuba. Zusammen mit dem Cellisten Gabriel Wernly erhielt er den Förderpreis ORPHEUS Konzerte 2005.

 

Als Interpret Neuer Musik spielt Gabriel Walter regelmässig bei der Basel Sinfonietta, dem Sinfonieorchester Basel oder dem Ensemble Phoenix mit. Daneben beschäftigt er sich auch mit Jazz und mit kubanischer Musik. Gabriel Walter unterrichtet an der Regionalen Musikschule Liestal.