Dmitri Demiashkin, Klavier
Dmitri Demiashkin, Klavier

Dmitri Demiashkin, Klavier

 

Konzerte:

12. u. 15. Juni 2014 

23. u. 26. Januar 2014

 

 

Der Pianist und Wahlschweizer, Dmitri Demiashkin, stammt aus der Russischen Republik Mordwinien. Seine musikalische Ausbildung begann er im Alter von sieben Jahren in der historischen Stadt Kazan und zwei Jahre später am Staatlichen Konservatorium in Moskau.

 

Erste internationale Erfolge feierte Dmitri Demiashkin 1993 als Elfjähriger in Tschechien. Er hatte damals bereits mit Orchestern gespielt und sein Spiel begeisterte die Jurymitglieder und überraschte Kritiker, er gewann renommierte Wettbewerbe und Preise in ganz Europa, gab Konzerte in über 15 Ländern auf der gesamten Nordhalbkugel, die in zahlreichen Ländern von Radio und Fernsehen übertragen wurden.

 

Im Alter von 15 Jahren nahm er erstmals an den Margess International Meisterkursen in der Schweiz teil. Eine finanzielle Unterstützung der Stiftung Lyra ermöglichte ihm 1999 in die Schweiz zu ziehen,wo er sein Studium am Konservatorium in Winterthur weiterführte. An der Zürcher Hochschule der Künste erwarb Dmitri Demiashkin das Konzert- und Solistendiplom mit Auszeichnung und war Assistenzprofessor von Prof. Homero Francesch. Darüber hinaus lernte er in zahlreichen Meister-kursen in Deutschland und Frankreich von bedeutenden Vertretern der Russischen Schule, u.a. von Lev Naumov, Alexey Lyubimov, Vladimir Viardo, Eliso Virsaladuze.

Dmitri Demiashkin gastierte an internationalen Festivals in Russland, Weissrussland, Europa, USA und Japan.

 

Als Solist trat er auf mit renommierten Orchestern wie Tonhalle-Orchester Zürich, Beethoven Orchester Bonn, Orchestre Philharmonique de Liège, Prager Symphoniker, Sankt Peterburger Philharmoniker, Tschaikowsky Symphonie Orchester Moskau, San Diego Symphonie-Orchester und vielen anderen Orchestern in Russland, Italien, Deutschland und der Schweiz.

 

www.dmitri-demiashkin.ch