Riccardo Bovino
Riccardo Bovino

Riccardo Bovino, Klavier

 

Konzerte:

10. u. 13. November 2011

 

Riccardo Bovino ist ein gefragter Pianist und verfügen über mehrfache Auszeichnungen und beachtenswerte Konzerterfahrungen im In- und Ausland. Seit 2008 konzertiert er zusammen mit Malwina Sosnowski als Duo Raro.

 

1975 in Turin (Italien) geboren, studierte Riccardo Bovino zuerst Klavier in seiner Heimatstadt. Nach dem Abschluss mit höchstmöglichen Noten setzte er sein Studium in Basel bei Jürg Wyttenbach und Gérard Wyss fort.

2004-2007 studierte er als Dirigent bei Dennis Russel Davies am Mozarteum in Salzburg. Bereits mit 21 erhielt Riccardo Bovino einen Lehrauftrag an der Hochschule für Musik in Basel .

Seit 2008 arbeitet er als Dozent an der Musikhochschule in Bern. Seine Vorliebe für Kammermusik und Gesang ermöglicht ihm, parallel zu einer intensiven solistischen Tätigkeit mit Künstler wie Ivan Monighetti, Sol Gabetta, Gautier und Renaud Capucon, Patricia Kopatchinskaja, Reto Bieri, Mirjam Tschopp, Ransom Wilson, Raphäel Oleg, Claudia Barainsky und Jennifer Larmore bei Konzerten und Aufnahmen mitzuwirken.

Riccardo Bovino konzertierte bisher u.a. in der Tonhalle Zürich, Wigmore Hall London, Musikverein Wien, Coliseo Buenos Aires, Concertgebow Amsterdam, Rudolfinum Prag, Stadt Casino Basel und gastiert an Festivals wie dem Luzern Festival, Davoser Festival, Engadine Festival, “Les Musèiques” Basel, Grazer Oster Festival.

Er hat bisher Aufnahmen für CPO und Pan classic gemacht.

Ausserdem wird er regelmässig zu Radioaufnahmen in der Schweiz und ausserhalb (Radio DRS 2, Radio France, ORF 1) eingeladen. Das Gewinnen zahlreicher Preise im solistischen und kammermusikalischen Bereich ermöglicht ihm eine internationale Karriere.

 

www.RiccardoBovino.com