Bericht Südkurier
Bericht Südkurier

Virtuose Kontraste


Konzert IV

 

Donnerstag, 17. März 2011, 19.30  Laufenburg CH

Sonntag, 20. März 2011, 17.00 Uhr Riehen

 

Mit dem Streichquintett von Franz Schubert und dem Klavierkonzert „Malédiction“ von Franz Liszt werden zwei konträr virtuose Welten gegenüber gestellt: Der klassisch-romantische Franz Schubert und der Wagnerianer Franz Liszt.

 

---> Weiterer Bericht in der Badischen Zeitung  

Download
Basler Zeitung und Riehener Zeitung
Rezensionen und Berichte - März 2011.pdf
Adobe Acrobat Dokument 293.9 KB

 

Franz Liszt:

  • Malédiction für Klavier und Streichquartett
  • zwei Stücke für Streichquartett "Angelus" und "Am Grabe Richard Wagners"
  •  Klaviersoli Konzertetitüde Nr. 3 in Des-Dur und Widmung (Liebeslied) in As-Dur    

Franz Schubert: Streichquintett in C-Dur op.post 163

 

Interpreten dieses Konzertes sind das Caravaggio Quartett Basel, Martina Schucan (Violoncello) und der junge mehrfach preisgekrönte Pianist Joseph-Maurice Weder.

 

Joseph-Maurice Weder, Klavier

Martina Schucan, Violoncello

 

Caravaggio Quartett Basel