Bericht Fricktal24
Bericht Fricktal24

Virtuose Kontraste


Konzert III


Donnerstag, 24. Februar 2011, 19.30  Laufenburg CH

Sonntag, 27. Februar 2011, 17.00 Uhr Riehen

 

Die Gegenüberstellung von Paganinis Virtuosität mit der Virtuosität des 21. Jahrhunderts, einer Neuschöpfung im New Orleans Jazz Stil des Schweizer Komponisten Thomas Fortmann, verspricht eine spannende Konzertatmosphäre.

 

---> Vorschau Berichte auf Fricktal24 und Fricktal.info

==> Telebasel TV-Bericht aus dem Konzert Laufenburg 

==> TV-Interview mit dem Komponisten Thomas Fortmann 

Download
Rezensionen und Berichte - Februar 2011.
Adobe Acrobat Dokument 174.7 KB

 

Robert Schumann: 2. Violinsonate in d-moll op 121 und 8 Capriccen op. 1

Niccolò Paganini: Moses Variationen op. 24, nach Thema von Rossini

Thomas Fortmann: "Partners in Crime" (2009) UA

 

Als Violinist stellt sich Manrico Padovani vor, der am Lucerne Festival mit Erfolg konzertierte. Er stammt aus der bekannten Solistenschmiede von Aida Piraccini-Stucki Winterthur. Begleitet wird er von der japanischen Pianistin Akemi Masuko. Die beiden Interpreten sind Garanten für Virtuosität auf sehr hohem Niveau.

 

Manrico Padovani, Violine

Akemi Masuko, Klavier