VIRTUOSE KONTRASTE

Konzertzyklus 2010/2011

Download
Konzertprogramm_2010-2011.pdf
Adobe Acrobat Dokument 8.9 MB

Virtuose Kontraste verschiedenster Epochen bilden den thematischen Schwerpunkt der Konzertreihe 2010/2011.

 

Virtuos ist nicht eine Erfindung des 19. Jahrhunderts mit seinem exzessivem Geniekult, sondern zeigt sich in jeder Epoche.

 

Während etwa bei Paganini und Franz Liszt die Virtuosität auch im Sinne eines sportlich- musikalischen Parcours das technische Können des Interpreten betont, dient sie bei Franz Schubert oder Béla Bartòk zur Vollendung einer kompositorisch äusserst komplexen Faktur.

 

Im Zentrum stehen Werke aus dem 18. und 19. Jahrhundert und mit der Komposition des Schweizers Thomas Fortmann, *1954, eine Uraufführung.

 

Künstlerische Leitung: Thomas Wicky-Stamm  

Download
Basler Zeitung und Riehener Zeitung
Rezensionen und Berichte - März 2011.pdf
Adobe Acrobat Dokument 293.9 KB